Geht ein Orchester auf Reisen … gibt es Einiges zu bedenken:

Es müssen sichere Transportmöglichkeiten für Musiker und ihre Musikinstrumente gefunden werden. Im Vorfeld muss geklärt werden, welche Instrumente als Handgepäck mitgehen und welche Instrumente Sondertransportbedingungen brauchen. PAS achtet auf die Details.

Das renommierte L’Orchestre Philharmonique de Radio France machte sich im April 2016 auf den Weg, um in Moskau ein Konzert zu geben. Das erfahrene Team von PAS wurde von der russischen Veranstaltungsagentur damit beauftragt, die Orchesterreise für die wertvollen Instrumente und die Passagiere (nicht weniger wertvollen Künstler) zu organisieren.

Für 120 Musiker und Crewmitglieder charterte PAS eine Boeing 737-400. Viele kleinere Instrumente konnten problemlos in den Ablagefächern verstaut werden. Für die Celli musste pro Instrument eine komplette Sitzreihe mit drei Sitzen und eine extra Gurtverlängerung reserviert werden. Für die Instrumente, die nicht mit an Bord genommen werden konnten, wurde ein separates Frachtflugzeug gemietet.

Pünktlich und mit allen Passagieren und Musikinstrumenten an Bord ging es nach Moskau. Auch die Frachtmaschine beförderte die Instrumente und das Orchesterequipment sicher und zuverlässig. Schon ein Tag nach dem Konzert ging es für das französische Ensemble bequem und entspannt wieder zurück nach Paris.

Sie planen auch eine Gruppenreise mit besonders wertvollem Gepäck? Fragen Sie uns! Wir erarbeiten zusammen mit Ihnen ein optimales und individuelles Angebot, denn wir von PAS wissen genau, worauf es ankommt. Egal ob Welttournee oder nur für einen Auftritt, wir meistern die Herausforderungen und bringen alle Beteiligten sowie das komplette Equipment pünktlich und versorgt zu allen Veranstaltungsorten.

Auch auf Details, die zu einer solchen Reise gehören, hat PAS ein Auge. Mal eben den Ankunftsflughafen ändern, glutenfreie oder vegane Mahlzeiten an Bord? Alles kein Problem für die Flugexperten von PAS.

PAS – für professionelle Sorgfalt bei wertvoller Fracht